Ferienhäuser Dänemark

Ab in den Norden

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Reisen

Urlaub ist da am schönsten, wo man sich wohl fühlt und wo man Neues entdecken kann. Es muss auch nicht immer nur der Süden sein. Unser Nachbarland Dänemark ist ein hervorragendes Urlaubsziel. Es ist mit dem Auto zu erreichen und hat eine Menge zu bieten. Da bietet es sich vor allem an, weitgehend in Ferienhäusern in Dänemark zu übernachten. Diese finden sich übers ganze Land verteilt, so kann man seine Tour entsprechend planen.

Orte, die man auf jeden Fall besuchen sollte, sind natürlich die Hauptstadt Kopenhagen und die Stadt Roskilde. Letztere ist vor allem bekannt durch das Roskilde Musik Festival, ist aber auch wegen ihrer alten Gebäude interessant. Und da sie gerade mal 30 Kilometer von der Hauptstadt entfernt ist, kann man hier sein Lager aufschlagen.

Ein Vorteil der Ferienhäuser in Dänemark von www.feriepartner.de ist, dass man sie in verschiedenen Größen buchen kann. Wer zu zweit unterwegs ist, kann ein kleineres Holz-Haus mieten, aber auch wer mit der Familie oder mit Freunden kommt, wird eine geeignete Bleibe finden.

Nachdem man Kopenhagen gesehen hat, lohnt sich auch ein Ausflug nach Aarhus. Dieses ist im Osten gelegen und hat nicht nur eine bezaubernde Altstadt, sondern auch bekannte Museen sind hier zu finden. Das Aros Aarhus Kunstmuseum dürfte das berühmteste sein.

Ferienhäuser in Dänemark haben den Vorteil, dass man seine Ruhe hat, viel Platz und sehr flexibel ist. So kann man das Haus als Basis nehmen und von dort aus Ausflüge in die Umgebung machen. Von Aarhus aus kann man zum Beispiel nach Norden in die Stadt Aalborg und von dort an die Nordküste fahren. Auf jeden Fall sollte man immer an einem der zahlreichen Märkte Halt machen und frischen Fisch kaufen. Diesen kann man dann am Abend im Ferienhaus zubereiten und sich einen gemütlichen Abend machen.

Wer lieber mit dem Fahrrad unterwegs ist, der kann sich mit der Fähre nach Langeland übersetzen lassen. Das ist eine kleine Insel, die aber ihren Charme hat, viel Natur und kleine Ortschaften bietet. Auch hier findet man recht einfach ein Ferienhaus als Unterkunft. Man kann dann über die große Brücke nach Halskov fahren und auf dem Festland angekommen das Iceboat Museum besuchen – ein absoluter Geheimtipp. Bevor es dann in Richtung Kopenhagen geht, kann man noch ein weiteres Ferienhaus buchen und in einem der lokalen Restaurants zu Abend essen.

Wer sich frühzeitig auf die Suche macht, kann sogar große Rabatte bekommen. Manche Ferienhäuser in Dänemark geben bis zu 10 Prozent Rabatt, bei manchen kann man 14 Tage buchen und muss nur 10 Tage bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.